2014 WM BRASILIEN

WM Brasilien

10.07.14 – Viertelfinal-Aus: Brasilien – Deutschland 3 : 1

Deutsche Fußball-Ärzte im Viertelfinale gegen Gastgeber Brasilien nach spannenden Spiel ausgeschieden. Nach einer Ecke überraschend frühe Führung der Brasilianer in der 8. Minute durch ein Kopfballtor. Als nach der ersten Drangphase der Brasilianer unsere Elf in der ersten Halbzeit das Spiel besser in den Griff bekam, fiel das 2:0 aus 25 Metern Torentfernung durch einen sehenswerten unhaltbaren Fernschuss aus halblinker Position in den rechten Winkel. In der zweiten Halbzeit ein ganz anderes Bild. Unseren Spielern merkte man an, dass sie das Spiel mit aller Macht drehen wollten. Der verdiente Anschlusstreffer fiel durch Kapitän Werner Krutsch in der 73. Minute durch einen Weitschuss aus ca. 40 Metern Torentfernung! Das Spiel schien zugunsten unserer Mannschaft zu kippen, mehrere gute Einschussmöglichkeiten blieben aber ungenutzt. Bei zunehmend offensiverem Pressing und dem Ausgleich nahe, schlossen die Brasilianer einen sehenswert vorgetragenen Konter zum 3:1 Endstand ab. Damit ist Deutschland als Titelverteidiger aus dem Rennen um die diesjährige Weltmeisterschaft der Ärzte in Brasilien. Dies war die erste Niederlage des Deutschen Ärzteteams nach 10 aufeinanderfolgenden Spielen der vergangenen Weltmeisterschaften. Schade. Trotzdem Hochachtung vor der Leistung unseres Teams und danke für die tolle Unterstützung der mitgereisten Fans!
Nach einem 5:0 Sieg gegen Südkorea, einen 1:0 Sieg gegen die USA und einem 0:0 Unentschieden gegen Tschechien hatte sich unsere Mannschaft ungeschlagen in Gruppe B für das Viertelfinale qualifiziert, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses als Gruppenzweiter.

WM BRASILIEN MASTERS

Ü45 Team holt den Titel!

Sieger im Endspiel gegen Brasilien nach Elfmeterschießen (2:0), zuvor Litauen 3:2 im Halbfinale geschlagen. Hermann Stühn erhält Preis für den besten Ü45-Spieler!

u45_bild2

Clemens Vogel Cup – DFB News